Lebensmittelindustrie

Produzieren oder verkaufen Sie Fleisch, Geflügel, Gebäck, Molkereiprodukte, Fisch und Meeresfrüchte, Obst, Gemüse, Bier, Softdrinks oder andere Lebensmittel?

Dann wissen Sie, dass an die Qualität Ihres Produkts hohe Anforderungen gestellt werden. Die Verbraucher wollen Qualitätsprodukte ohne Konservierungsmittel, die aber gleichzeitig lange haltbar sind, ansprechend aussehen und erstklassig schmecken. All das muss mit niedrigen Kosten vereint werden, sodass Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können.

Wenn Sie all das unter einen Hut bringen möchten, ist ein Anruf beim Gasberater von Gasecenter Nord nie vergeblich. Er kann Sie bezüglich der richtigen Gaslösung für Ihre Lebensmittelproduktion beraten. Und zwar ganz egal, ob es dabei um die Verlängerung der Haltbarkeit, Einfrieren oder Kühlen, Prozessoptimierung oder Nachbearbeitung der Abfallprodukte geht. Lesen Sie mehr über die verschiedenen Einsatzbereiche im Menü links.

Kødpakning

Gasecenter Nord​ bietet:

  • Beratung bezüglich der optimalen Gaslösung bei MA-Verpackungen
  • Beratung bezüglich der optimalen Gaslösung zum Einfrieren und Kühlen
  • Beratung bezüglich der Optimierung Ihrer Prozesse in der Lebensmittelproduktion
  • Beratung bezüglich der Nachbearbeitung der Abfallprodukte
  • Überwachung Ihrer Zentralanlage oder Tanks mit Gasecenter Nord SOS
  • Hohe Liefersicherheit
  • Mehrwert und Optimierung für Sie
  • Fachlich ausgebildetes Personal
  • Fixe Kontaktperson
  • Neue Technologien wie z. B. die 300 bar KVIK TOP Flaschen oder die XL-Bündel mit 300 bar.

Wir wissen, was für Sie wichtig ist, wenn Sie Folgendes brauchen:

  • Einspritzsysteme für eine rasche Kühlung bei Mischprozessen.
  • Schneehorn für die präzise Hochleistungsbearbeitung von leicht verderblichen Waren
  • Mit Kohlendioxid und Stickstoff gekühlte Vakuumrührsysteme
  • Betäubung in kontrollierte Atmosphäre in Schlachthöfen
  • Große Lieferungen von gasförmigem Stickstoff und Kohlendioxid zum kryogenen Einfrieren
  • Flüssige und komprimierte Gase wie Stickstoff, Kohlendioxid, Sauerstoff und Gasmischungen zur Verpackung unter Schutzatmosphäre (MAP)
  • Gase zur Lagerung von Lebensmitteln und Gasmischungen zum Verpacken, Behandeln, Sterilisieren und für die Schädlingsbekämpfung.